Privatärztliche Praxis Christoph Balk und Dr. med. Ulrike Metz

Applied Kinesiology (AK)

Applied Kinesiology (AK) ist eine ganzheitliche medizinische Methode. Sie ermöglicht es dem Arzt selbst verdeckte Krankheitsursachen aufzuspüren und zu behandeln. AK kann nur von diplomierten Medizinern erlernt und ausgeübt werden. Daher ist sie nicht zu verwechseln mit anderen Formen der Laien- " Kinesiologie".

Die Basis der AK bildet die sogenannte Neuromuskuläre Funktionsdiagnostik. Sie besagt, dass ein Muskeltest Aufschluss über Funktionsstörungen im Körper geben kann. Diese Störungen können struktureller Natur sein, also Muskeln und Gelenke betreffen. Sie können aber auch im chemischen Bereich liegen, also beispielsweise durch ein Problem des Stoffwechsels, durch Allergien oder Umweltgifte ausgelöst werden. Ebenso lassen sich emotionale Ursachen wie Stress, seelische Traumata und ähnliches als zugrundeliegende Störung erkennen.

Hier kann die AK die Brücke schlagen zwischen verschiedenen medizinischen Fachgebieten, die oft nur einzeln betrachtet werden. Und damit diagnostische Zusammenhänge herstellen, die zur individuell richtigen Therapie führen.